gods unchained client nach dem update

Update v0.14 – bisher größtes GU Update ausgerollt

Vor ein paar Tagen wurde für GU ein update ausgerollt. Es wurden das user interface, der client sowie Karten geändert und das „Progression System“ (zu deutsch: Fortschrittssytem) hinzugefügt.

Was ist neu in Gods Unchained:

Bisher waren alle Spielaktivitäten, wie z.B. das Zusammenstellen der Decks und die Match-Zusammenstellung im Spiel verbaut. Nun wurden fast alle Funktionen in the Apollo client verschoben. Lediglich das gameplay an sich verbleibt unverändert. Mit dem Umbau erhoffen sich die Gods Unchained Betreiber immer bessere features zur Verfügung stelleb zu können und updates künftig viel schneller machen zu können.

Es gibt vorerst keine Suchfunktion, Keyword-Tooltips, keine Löschfunktion und Umbenennung beim deck building. Außerdem wurde die Spielekapazität auf über 10.000 erhöht. In der Arena kann man nun zwischen drei Spielmodi wählen und darauf angepasste decks speichern. Die Spielmodi für GU sind Quick Draft, Solo sowie Solo Constructed. Im Karten Inventar gibt es nun neue Filter und Ansichtsoptionen. Der Workshop hat ebenfalls neue Filter und ein Kartenordnungssystem für eine bessere Visualisierung einer Sammlung bzw von Decks. Im Tempel kann man nun packs öffnen die man je nach Fortschritt als Belohnung erhält. Es wird empfohlen den Apollo client neu herunter zu laden.

Das Fortschritts-System

Das Fortschritts-System (Progression System) belohnt Spieler für erspielte Erfahrungspunkte und wird der Kern des Spiel-um zu-Verdienen Konzepts. Die Grundkarten wurden dafür aus den Sammlungen gelöscht und es können nur Genesis Karten für das System benutzt werden. Fürs erste Einloggen ins Progression System bekommt man 12 neutrale Grundkarten Päckchen, zwei Natur Grundkarten packs, zwei Licht Grundkarten Sets und zwei Kriegs Grunskarten Pakete. Man kann sich Erfahrungspunkte in Multiplayer Schlachten verdienen um sich hoch zu leveln. Jedes mal wenn man ein neues Level erreicht bekommt man ein neues Grundkarten Set.

Neue Funktionen und Fehler

Es gibt nun „Cancel Targeting“ – damit kann man einen begonnen Spielzug per Rechtsklick abbrechen und den Zug neu beginnen.

Neue Karten

Im Gods Unchained Online Kartenspiel gibt es mit dem update zahlreiche neue Karten. Zum Beispiel:

Eternal Servant, Hyperion, Warrior, Anputian Magus, Fickle Cambion, Staff of Roots, Spellbound, Veteran Archer, Atimagic Wards, Fertility Idol, Arrow of Rage, Take to the Sky, Void Flash, Reborn Pharaoh. Forty Days, Rune Smuggler etc etc.

Außerdem wurden viele Karten entfernt (Ausbalancierung oder Fehlerbehebung)

Siren of the Grave, Rampaging Leviathan, Nemris, Dire Demilich, Raiden Kraken, Compost Charm, Gloam Druid, Take Them All on, Set Oshi, Exoscout, Metamorphosis, Pyrocannon, Shadow Prince, Bomb, Forage, Raise Dead und viele mehr.

Es bleibt also spannend bei GU und zeigt wie stark Spiele auf Blockchain Basis sein können. Gods Unchained ist auf der Ethereum Blockchain angesiedelt.